Lernkonzept

Anders - aber sehr angenehm
Warum wir in altersgemischten
Lerngruppen arbeiten.

   

Förderverein

1992 von Eltern
Verwandten, Freunden 
und Lehrerinnen gegründet.

   

Ganztag, Halbtag & Betreuung


Mittagessen
Hausaufgabenbetreuung
Spiel und Spaß

   

Termine


Schulfeste
Schulkonferenzen 
und vieles mehr

   

Unsere Schulhelfer

Frau Kürten, Frau Herrmann, Frau Dehtloff

Tradtionell seit mehreren Jahren und auch in diesem Schuljahr können wir 3 Schulhelfer in den Klassen der Werner-Richard-Schule als weitere qualifizierte Unterstützung im Unterricht begrüßen:

Sie unterstützen das Kollegium in insgesamt 35 Unterrichtsstunden pro Woche und erfüllen viele organisatorische und pädagogische Aufgaben. Sie entlasten nicht nur damit die Lehrkräfte, die damit Zeit für die individuelle Förderung und Begleitung von Lernprozessen gewinnen sondern sind den Kindern liebgewonnende Lernbegleiter geworden, die für unsere Kinder einen Raum schaffen, Sorgen und gleichermaßen Erfolge zu teilen.

Wir sind froh, für diese Aufgabe Menschen gewonnen zu haben, deren Arbeit wir kennen und schätzen und die den Kindern bereits vertraut sind: Frau Dethloff, Frau Gruszczynski und Frau Kürten. Sie sind als fachlich qualifizierte Mitarbeiterinnen im Halbtag oder Ganztag der Schule vertraut mit dem pädagogischen Konzept und schulischen Abläufen.

Dieses Unterstützungskonzept und seine Umsetzung beruhen auf einer guten Tradition unserer Schule: Situationen, die verbessert werden können, werden mit viel Initiative und Unterstützung der Eltern in enger Kooperation mit dem Kollegium und der Stadt angegangen.

Die Finanzierung unserer Schulhelfer basiert ausschließlich auf privat eingebrachten Geldern; die Organisation übernimmt der Förderverein.

Um Ihnen einen noch besseren Eindruck von dem für die Kollegen und Kelleginnen so wertvollen Einsatz zu vermitteln, sehen sie Fotos von alltäglichen Situationen und den Schulhelfern.

Wenn Sie unser Konzept unterstützen möchten wenden Sie sich bitte an den Förderverein, Johanna Lensing-Wolf (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder die Schulleitung, Petra Kemp: 02330 - 91 97 91.

Wir sind Fairtrade School

Liebe Eltern der Werner Richard Schule,

Aktuelle Information

Ab Montag, den 16.03.2020 sind alle Schulen in NRW aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 geschlossen.

Sie können uns dennoch jederzeit über E-Mail erreichen:

verwaltung@werner-richard-schule.de

Wir werden umgehend mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Sollte Ihnen zuhause alles über den Kopf wachsen, sollten Sie Fragen oder einfach das Bedürfnis haben, sich über Ihre aktuelle Situation austauschen zu können, dann nehmen Sie doch bitte per mail Kontakt mit unserer Schulsozialpädagogin Petra Müller auf. schulsozialarbeit@werner-richard-schule.de

Sie ist auch in dieser ungewöhnlichen Situation im Austausch mit unseren Kooperationspartnern.

Die Erziehungsberatungsstelle in Herdecke bietet aktuell Mo bis Fr von 9-12 Uhr eine telefonische Beratung an. Tel:02330/9161708

Aber auch zu den niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiatern in Herdecke kann weiterhin der Kontakt vermittelt werden.

Weitere wichtige Telefonnummern für Sie:

Ambulanz des Gemeinschaftskrankenhauses: 02330/620

Telefonseelsorge (kostenlos und anonym, rund um die Uhr) Tel: 116123

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche: (kostenlos und anonym, Mo-Sa 14-20 Uhr) Tel: 116111

 

Matthias Wittler

 

Umgang mit dem Corona-Virus an der Werner Richard Schule 13.03.2020

Liebe Eltern der Werner Richard Schule,

das Ministerium für Schule und Weiterbildung hat am 13.03.2020 folgendes beschlossen:

RUHEN DES UNTERRICHTS AB MONTAG BIS ZUM BEGINN DER OSTERFERIEN

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG

Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Der Halb- und Ganztag findet an diesen Tagen statt.

NOT-BETREUUNGSANGEBOT

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

Alle Eltern, die für die Übergangsregelung am 16.3.2020 und 17.03.2020 ihre Kinder in die Schule schicken wollen, teilen dieses bitte per Mail an die KlassenlehrerIn mit.

Familien, die unter die Not-Betreuungsregelung fallen, teilen dieses bitte per Mail mit. Die genauen Regelungen der Not-Betreuung werden noch vom Ministerium erarbeitet. Wir werden Sie zeitnah informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Wittler

 

 

 

Einschulung 2019

 

 

Bestellungen können per Mail jederzeit an: die-gruene-oase@web.de geschickt werden.

 

Unsere Produktübersicht und Preisliste können Sie hier downloaden.

Mit unserem Bestellschein können Sie direkt per Mail bestellen.

fairtrade logo schule

 

LogoWirsindFairtradeSchool