Lernkonzept

Anders - aber sehr angenehm
Warum wir in altersgemischten
Lerngruppen arbeiten.

   

Förderverein

1992 von Eltern
Verwandten, Freunden 
und Lehrerinnen gegründet.

   

Ganztag, Halbtag & Betreuung


Mittagessen
Hausaufgabenbetreuung
Spiel und Spaß

   

Termine


Schulfeste
Schulkonferenzen 
und vieles mehr

   

Unsere Schulhelferinnen sind als Ansprechpartnerinnen für die Kinder da, helfen, trösten, schlichten, organisieren den Alltag mit. Auf diese Weise haben Lehrkräfte mehr Zeit, sich um die fachliche und Lern-Begleitung einzelner Kinder zu kümmern.

Als Schulhelferinnen arbeiten vorzugsweise die pädagogischen Fachkräfte aus unserer Betreuung. Sie kennen fast alle Kinder und deren besonderen Stärken und Bedürfnisse, aber auch das Konzept und die Arbeitsweise unserer Schule. 

Erfahrungen der Lehrerinnen und Schulhelferinnen aus den letzten Monaten:

Schulhelferinnen können mit mehr Zeit Kinder unterstützen, die z.B. Schwierigkeiten in ihrer Arbeitsorganisation haben, d.h. Arbeitsmaterial zu sortieren, gemeinsam verloren gegangene Sachen zu suchen etc. Die Lehrerin kann sich dadurch ihren eigentlichen pädagogischen Aufgaben widmen.

Schulhelferinnen haben einen anderen Blick auf die Kinder und ergänzen mit ihrem entwicklungspsychologischen und sozialpädagogischen Hintergrund den Lehrerblickwinkel auf Unterricht und fachliche Leistungen. Die Verhaltensweisen und Leistungen der Kinder können auf diese Weise vielschichtiger wahrgenommen werden. 

Schulhelferinnen sind wertvolle Ansprechpartnerinnen für die Kinder geworden, die sich intensiv um einzelne Kinder kümmern, denen es an diesem Tag nicht so gut geht (trösten, schlichten, zuhören…).

Schulhelferinnen benachrichtigen in Krankheitsfällen die Eltern, so dass der Unterricht weiterlaufen kann. 

Schulhelferinnen können die Wartezeit bei der Beantwortung „kleiner Fragen“ verkürzen, wenn die Lehrerin gerade mit anderen Kindern arbeitet und die Kinder Fragen an die Lehrerin haben (z.B. wenn ein Diktat geschrieben wird oder die Lehrerin gerade einen neuen Lernschritt einführt etc.)

Schulhelferinnen übernehmen Kleingruppenarbeit (z.B. das Kopfrechnen zu trainieren; Lesegruppen etc.) die sonst auch von helfenden Eltern betreut wird.

Gerade die jüngeren Kinder brauchen manchmal noch etwas „mütterliche“ Zuwendung. Auch bei der Lösung von Problemen im zwischenmenschlichen Bereich haben Schulhelferinnen mehr Zeit auf die Kinder einzugehen und gemeinsam nach einer Strategie zu suchen.

 

Wir sind Fairtrade School

Am 16.4. öffnet um 11Uhr unser Fair Trade Shop die "Grüne Oase" und werden gleichzeitg um 10 Uhr als "Fairtrade School"

ausgezeichnet.

Öffnungszeiten: 11-14Uhr

26.4.

3.5

17.5

7.06

28.06.

5.7.

Bestellungen können per Mail jederzeit an: die-gruene-oase@web.de geschickt werden.

Bestellschein, Produktübersicht und Preisliste werden zeitnah online gestellt und per Elternpost rausgegeben.

 

 

 

 

LogoWirsindFairtradeSchool