Lernkonzept

Anders - aber sehr angenehm
Warum wir in altersgemischten
Lerngruppen arbeiten.

   

Förderverein

1992 von Eltern
Verwandten, Freunden 
und Lehrerinnen gegründet.

   

Ganztag, Halbtag & Betreuung


Mittagessen
Hausaufgabenbetreuung
Spiel und Spaß

   

Termine


Schulfeste
Schulkonferenzen 
und vieles mehr

   

Nach dem erfolgreichen Projekt zum Thema Magnetismus geht es nun in die nächste Runde. Mit Hilfe des Bildungsbüros und dem ZDI und einer Einführungsfortbildung in Münster wird in diesem Sommer und Herbst zum Thema Schwimmen und Sinken in den  Bildungseinrichtungen geforscht. Dank neuer Kästen und dem Gedanken des MINTeinander soll auch wieder ein neues Projekt initiiert werden. Nach dem Behandeln der Reihe in der Schule setzen sich die WRS, die Sekundarschule Wetter und der katholische Kindergarten zusammen, um gemeisam zu forschen und Fortbildungen für andere Bildungseinrichtungen durchzuführen.

 

Das Projekt MINTeinander – eine Initiative der Deutsche Telekom Stiftung - zielt darauf ab, die Motivation und die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen in MINTFächern systematisch und aufeinander aufbauend zu entwickeln - vom Kindergarten über die Grundschule bis in die weiterführende Schule. Damit dies gelingen kann, müssen die Bildungseinrichtungen mit Lehr- und Lerninhalten arbeiten, die altersgerecht angelegt und aufeinander abstimmt werden. Im Auftrag der Stiftung haben Experten unter der Leitung von Prof. Dr. Kornelia Möller (Universität Münster) derartige Inhalte entwickelt. Materialsammlungen und didaktisches Begleitmaterial zum Thema Magnetismus unterstützen Fachkräfte und Pädagogen dabei, Bildungsinhalte – wie bei einer Spirale – in Kita und Schule aufeinander aufbauend zu vermitteln.

 

Anziehende Experimente für Groß und Klein

Schüler und Kita-Kinder erforschen Magnetismus. Interesse für Physik und Technik ist vorhanden

Herdecke. Die Finger schweben über dem Startknopf. Drei Forscher tauschen letzte vorsichtige Blicke aus. Dann drückt Leo den Knopf. Sofort steigt die Rakete empor und beendet ihren Steigflug kurz vor der Decke. Die Gruppe staunt. Denn nicht Brennstoff, sondern ein Magnet hat den Flugkörper auf seine Reise geschickt. mehr...

Ein Pressebericht WP 04.März 2017 von Luca Beesten

Wir sind Fairtrade School

Am 16.4. öffnet um 11Uhr unser Fair Trade Shop die "Grüne Oase" und werden gleichzeitg um 10 Uhr als "Fairtrade School"

ausgezeichnet.

Öffnungszeiten: 11-14Uhr

26.4.

3.5

17.5

7.06

28.06.

5.7.

Bestellungen können per Mail jederzeit an: die-gruene-oase@web.de geschickt werden.

Bestellschein, Produktübersicht und Preisliste werden zeitnah online gestellt und per Elternpost rausgegeben.

 

 

 

 

LogoWirsindFairtradeSchool